Atomabsorptionsspektroskopie (AAS)


In unserem Arbeitskreis befindet sich ein Atomabsorptionsspektrometer

vom Gerätetyp: Perkin-Elmer AAnalyst 100  aus dem Jahr 1990.

Es ist mit einer Brennereinheit ausgestattet, womit Lösungen direkt durch Ansaugen vermessen werden können.

 

 

Methode:      Flamme  (Acetylen/Luft, 2300°C)

 (bevorzugt in wässrigen Lösungen)

 

Diese Methode ist für folgende Elemente geeignet:

 

 

Elemente

vorhandene

Hohlkathodenlampen

 

Elemente

  vorhandene

Hohlkathodenlampen

1

Antimon (Sb)

X

17

Mangan (Mn)

2

Arsen (As)

X

18

Natrium (Na)

3

Blei (Pb)

19

Nickel (Ni)

4

Cadmium (Cd)

20

Palladium (Pd)

5

Calcium (Ca)

21

Platin (Pt)

6

Cäsium (Cs)

X

22

Quecksilber (Hg)

X

7

Chrom (Cr)

23

Rhodium (Rh)

8

Eisen (Fe)

24

Rubidium (Rb)

X

9

Gold (Au)

25

Ruthenium (Ru)

10

Indium (In)

X

26

Selen (Se)

X

11

Iridium (Ir)

27

Silber (Ag)

12

Kalium (K)

28

Technetium (Tc)

X

13

Kobalt (Co)

X

29

Tellur (Te)

X

14

Kupfer (Cu)

30

Thallium (Tl)

15

Lithium (Li)

31

Wismut (Bi)

X

16

Magnesium (Mg)

32

Zink (Zn)

 

Die Messbereiche sowie Nachweisgrenzen sind stark von den einzelnen Elementen abhängig.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenA.Ricken