Zum Inhalt springenZur Suche springen

Kristalle

Neubau der Biochemie

Rotkohl

News Detailansicht

Einlagerung und Abtrennung von SO2-Spuren in Metall-organischen Gerüstverbindungen durch präsynthetische Anpassung der Porenumgebung mit Methylgruppen;

Die präsynthetische Porenumgebungs-Anpassung wurde als Strategie angewendet, um die Niederdruck-SO2-Affinität von stabilen isostrukturellen Methyl-Funktionalisierten MOFs durch Kontrolle der Methylgruppendichte zu verbessern. Die erhöhte Niederdruck-SO2-Aufnahme und SO2-Abscheidung wurde erreicht. Diese Arbeit zeigt eine einfache Strategie, um maßgeschneiderte MOF-Adsorptionsmittel für anspruchsvolle Gasreinigungsanwendungen zu erreichen.

 

S. Xing, J. Liang, P. Brandt, F. Schäfer, A. Nuhnen, T. Heinen, I. Boldog, J. Möllmer, M. Lange, O. Weingart, C. Janiak, Einlagerung und Abtrennung von SO2-Spuren in Metall-organischen Gerüstverbindungen durch präsynthetische Anpassung der Porenumgebung mit Methylgruppen; Angew. Chem. 2021, 133, 18145-18153.

Kategorie/n: Chemie Aktuelles, Chemie Aktuelle Publikation, AC Janiak, TC Weingart, ModISC
Verantwortlichkeit: